Modul Rechtsvorschriften im Güterverkehr

AnfrageIm Rahmen der Kraftfahraus- und –weiterbildung haben Sie insgesamt 5 Module à 7 Stunden zu absolvieren, um den Anforderungen des Gesetz-
gebers Genüge zu leisten. Dabei kommt es Ihnen aber nicht nur darauf an diesen Vorgaben gerecht zu werden, sondern Sie möchten ein umfangreiches Wissen für die Praxis und den Alltag in Ihrem Betrieb aus dieser Schulung mitnehmen. Gesetzlichen Novellierungen als auch Besonderheiten des Güterverkehrs werden vermittelt.

Die F&T LaSiSe gGmbH hat als Kompetenzzentrum für die Schulung gemäß BKrFQG die Zulassung beim Regierungspräsidenten in Arnsberg erhalten und bietet mit zertifizierten Ausbildern sowie modernsten Seminarräumen die idealen Rahmen-bedingungen für diese Schulungen. Sie erhalten neben der Unterweisung in die gesetzlichen Vorschriften praxisrelevante Tipps zur Absicherung Ihres Betriebes. Welche Vorgaben speziell für Ihr Unternehmen bzw. für Ihren Arbeitsplatz relevant sind erfahren Sie in diesem Tagesseminar.

Im Rahmen der gesetzlich vorgeschriebenen Grund- und Weiterbildungsverordnung der EU

Für die Kontaktaufnahme nutzen Sie den Button für die Anfrage oder rufen Sie uns an unter 02592 - 97301 0.

Kursprogramm

CMR
CEMT
EU-Lizenz
Carnet TIR
CEMT Umzug
LSVA Schweiz
Zollbestimmungen
Güterkraftverkehrsgesetz
Mautgesetze der EG Länder
Busgeld- und Punktekatalog
Haftungsketten und Konsequenzen für die Ladungssicherungsvorschriften

Zielgruppen: Verantwortliche im Straßen- Schienen- und Schiffsgüterverkehr, Verantwortliche in Produktionsbetrieben,
Fahrer im Güterverkehr
Trainingsdauer:  7 Stunden, inkl. Fallbeispiele
Teilnehmerzahl: mind. 12 max. 20 Teilnehmer/Gruppe
Abschluss: F&T gGmbH Zertifikat für ein Modul entsprechend dem BKrFQG

Ihre Vorteile im Überblick:

f-t-ggmbh-logoGrundlagen der Rechtsvorschriften   
Ein ganzer, auf Sie zugeschnittener Trainingstag  
Deutliches Plus für Ihre persönliche Sicherheit beim Fahren  
Ein spannender und erlebnisreicher Tag