F&T LaSiSe bietet Platz für Mercedes Benz „Transporter Training on Tour 2016“

Mercedes Benz führte sein bundesweit bekanntes „Transporter Training on Tour“ zum wiederholten Male beim Forschungs- und Technologiezentrum Ladungssicherung Selm (F&T LaSiSe) durch. In der Zeit vom 06. Mai bis 08. Mai 2016 konnten die angemeldeten Teilnehmer ein Fahrsicherheitstraining von Mercedes Benz absolvieren und die Transporter-Welt des schwäbischen Automobilherstellers aus einer anderen Perspektive erleben, sowie das Sicherheitssystem der Fahrzeuge kennenlernen. Zusätzlich wurden die modernsten Ladungssicherungsmethoden für Mercedes Benz Transporter vorgestellt, die jeder der Anwesenden ausprobieren konnte. Mit diesem jährlich wiederkehrenden Event ist Mercedes Benz Vorreiter und einziger Fahrzeughersteller, der seinen Kunden ein ganztägiges Fahrsicherheitstraining als Dienstleistung zur Verfügung stellt.

Seit 2003 wurden bereits mehr als 45.000 Teilnehmer an mehreren Veranstaltungsorten geschult und von Mercedes Benz Instruktoren professionell begleitet. In speziellen Fahrsicherheitszentren bundesweit erhalten die Teilnehmer Einblicke in die Themen Fahrtechnik, Fahrassistenz-Systeme, ECO und Ladungssicherung. Wie kritische Momente im Straßenverkehr zu bewältigen sind und wie intuitiv die richtige Entscheidung getroffen werden kann, haben die Teilnehmer im Bereich der Fahrtechnik erlernen können. Auf dem weitrechenden Gelände des F&T LaSiSe wurden das Fahrzeug- und Personenverhalten bei Brems- und Ausweichmanövern auf unterschiedlichen Untergründen sowie die Kreisfahrt auf einer rutschigen Gleitfläche dargestellt.

Bei anschaulichen Fahrdemonstrationen wurde die Vielfalt der Fahrassistenz-Systeme deutlich. Die elektronischen Helferlein halten den Abstand zu vorausfahrenden Fahrzeugen, bremsen automatisch in Notfallsituationen oder parken das Vehikel wie von Geisterhand gesteuert in eine Parklücke. Unterstützend wirkt auch das Anti-Blockier-System (ABS) und elektronische Stabilitätsprogramm (ESP) bei Brems- und Ausweichmanövern. Unter wirtschaftlichem Fahren versteht sich eine kraftstoffsparende Fahrweise. Tipps und Tricks erhielten die Teilnehmer bei Probefahrten von den Instruktoren und lernten wie die Fahrzeugtechnologie von Mercedes Benz beim Spritsparen hilft.

F&T LaSiSe hat sich die Forschung in der Ladungssicherung zur Aufgabe gemacht und hat einen erheblichen Anteil an der Unfallverhütung und Verbesserung von Arbeitsschutz und –sicherheit. Gerade aus diesem Grund wurde das Thema Ladungssicherung auch bei dem Transporter Training mit anderen Augen gesehen. Dabei erhielten die Teilnehmer einen Überblick an Ladungssicherungsmitteln und deren Anwendung im Bereich der Transporter.

Alle Beteiligten genossen das ereignisreiche Wochenende bei bestem Wetter, leckerem Essen und lockerer Atmosphäre.

Ansprechpartner

Marc Weiß, Tel.: 0 25 92/973 01 13, eMail: institut@lasise.de, F&T LaSiSe gGmbH
Denise Walther, Tel.:  089/950 903 13, eMail: info@transporter-training-on-tour.de,
    Transporter Training on Tour