Sicherheitstraining Winterdienste

AnfrageGute Kraftfahrer kennen ihre Maschinen wie ihre Westentasche und erledigen alle Fahrten mit großer Sicherheit - doch gilt das tatsächlich auch für Fahrten im Winterdienst? Sind sie hinreichend geschult für glatte und eisige Straßen? Fahrverhalten und Ladungssicherungsmethoden mit oft schweren Anbauteilen  oder schwappenden Zuladungen müssen zielgerichtet trainiert werden. Neben dem sicheren Reagieren auf rutschigen und glatten Fahrbahnen soll auch die verlustsichere Abdeckung von Blättern bis Streugut gewährleistet werden. Je nach Einsatzfahrzeug werden die unterschiedlichsten Fahrmanöver unter Extrem-bedingungen geschult und für den Teilnehmer zu einem einmaligen Erlebnis. Kreisbahn, Schleuderplatte, Schwerbelastungsstrecke als auch Berg- und Talfahrt sind nur beispielhaft für die große Anzahl von Trainingsinhalten genannt.

In diesem Spezialtraining werden die Teilnehmer gezielt mit den Herausforderungen des Winterdiensts konfrontiert. Sie lernen unter Anleitung eines Instruktors ihr Fahrzeug mit entsprechender Ladung zu beherrschen.

Erfragen Sie auch individuelle Trainingsprogramme für Sie und Ihr Unternehmen. Nutzen Sie den Button für die Anfrage oder rufen Sie uns an unter 02592 - 97301 0.

Trainingsprogramm

Theorie:

Assistenzsysteme
Physikalische Grundlagen
Grundlagen der Ladungssicherung
Sensibilisierung für Gefahrensituationen
Veränderungen und Ergänzungen in der Straßenverkehrsordnung
Fahrzeugausstattung, Stabilität der Aufbauten und Schwappverhalten

Praxis:  

Ausweichmanöver vor variablen Hindernissen
Sensibilisierung in Bezug auf die korrekte Abfahrtskontrolle
Verhalten der mitgeführten An- und Aufbauten, sowie der Ladung
Ausweich- und Bremsmanöver auf unterschiedlichen Fahrbahnbelägen
Vermittlung der Fahrer-Sitzposition entsprechend den Sicherheitsgrundsätzen
Erfahren der richtigen Geschwindigkeit und Erlernen der richtigen Blicktechnik
Begutachtung der Fahrzeuge und mögliche Verbesserung der Ladungssicherung

Zielgruppen: Fahrzeugführer von Maschinen und Anbauteilen für den Winterdienst, Dienstleister im Kommunalbereich
Trainingsdauer:  8 Stunden, inkl. Praxisanteil
Teilnehmerzahl: mind. 8 bis max. 12 Teilnehmer/Gruppe
Abschluss: F&T LaSiSe gGmbH Zertifikat mit DVR-Siegel

Ihre Vorteile im Überblick:

dvr-logo-3c_2009_88x97pxSicher unterwegs im eigenen Fahrzeug  
Ein ganzer, auf Sie zugeschnittener Trainingstag nach DVR-Standard  
Ladungssicherung im Fahrzeug  
Deutliches Plus für Ihre persönliche Sicherheit beim Fahren  
Ein spannender und erlebnisreicher Tag