Optimierung intralogistischer Prozesse

Jährlich ist ein Anstieg der Beförderungsmengen im Straßengüterverkehr zu verzeichnen. Mit diesem Zuwachs gehen auch die stetig steigenden Kundenanforderungen der unterschiedlichen Unternehmen aus dem Industrie- und Dienstleistungssektor einher. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden und die qualitative Er-bringung der Dienstleistungen zu gewährleisten, existiert das Qualitätsmanagement-System nach DIN ISO 9001:2008. Dies beinhaltet jedwede Prozesse im Unternehmen, die Einfluss auf die Erstellung der Dienstleitungen haben, die die Erfüllung der Kundenanforderungen sicherstellen. Dieses System gewährleistet eine kontinuierliche qualitative Verbesserung der Unternehmen.

Zielgruppen im Überblick:

Häfen
KEP-Dienste
Lebensmittelunternehmen
Industrieunternehmen aller Branchen
Produzierende Unternehmen aller Branchen, die als Versender/Verlader Ware distribuieren

Dienstleistung im Überblick:

Inaugenscheinnahme und Begutachtung der einzelnen Segmente der Logistik-Prozesskette vor Ort beim Kunden
Bewertung der Ladungssicherung hinsichtlich relevanter Normen und Richtlinien
             sowie Aufzeigen etwaiger Optimierungspotentiale
Erstellung einer detaillierten Verladeanweisung inkl. ausführlicher Dokumentation und Klärung
             der rechtlichen Gegebenheiten beim Kunden
Erstellung einer (bebilderten) Kurzanweisung zur Ausgabe an Fahrer, Verlader, etc.
Durchführung von kundenspezifischen Schulungen im Hinblick auf Ladungssicherung