Institut für Ladungssicherung

Forschung und Entwicklung

Neue Erkenntnisse in Theorie und Praxis vermittelt das F&T LaSiSe vielfältig, um Kompetenzen in Ladungssicherung zu stärken.
Der zählbare Nutzen liegt auf der Hand: Mit mehr Sicherheit in der Mobilität sind Schäden zu verhindern und ist die Effizienz zu  erhöhen. Projektpartner, Transportprofis und Fortbildungsteilnehmer profitieren vom diesem Wissen über verlässliche Wege im
Verkehr. Die Leistungen der Teams im Forschungs- und Technologiezentrum zielen für gewerbliche Kunden auf
Wettbewerbsvorteile und Werterhalt durch Warenschutz ab. Für beruflich und privat Fahrbegeisterte geht es um mehr Know-how –
von der Sicherung schwerer Güter bis zum richtigen Verstauen im Kombi-Kofferraum.

Am Anfang stehen Erkenntnisse aus Grundlagenforschung. Mit der wissenschaftlichen Begleitung durch das renommierte
Steinbeis-Forschungszentrum Institut für Transportwesen und Logistik schafft das F&T LaSiSe eine solide Basis für
Standards in Ladungssicherung. Die Ergebnisse aus diesem ganzheitlichen Ansatz fördern in der praktischen Entwicklung
von Technologien und Techniken neue Impulse zur optimalen Vorsorge durch Ausstattung und Anwendung. Dies kann in
Zertifizierungen über geprüfte Ladungssicherung münden, die Anbieter hierüber erhalten.

Zu den Einsatzgebieten der konkret umsetzbaren Forschung und Entwicklung gehören ebenso das produzierende Gewerbe
der Investitions- und Konsumgüterbranche (z.B. Möbelindustrie, Maschinenund Anlagenbau) wie die Automobil- und
Transportbranche. Hersteller, Spediteure und Verlader gewinnen damit Know-how, das dem kostengünstigen Fahrzeugbau
und Verkehrsbetrieb zugute kommen, aber auch dem Umweltschutz und der Sicherheit. Innovationen in Werkstoff und
Technologie sowie verbesserte Verfahren im Zusammenspiel von Mensch und Maschine bzw. Einrichtung sollen als weitere
Treiber für Fortschritte in bestmöglicher Ladungssicherung sorgen.

Selbstverständlich bleiben Erkenntnisse aus individuellen Auftragsarbeiten von Kunden zu deren Vorteil alleiniges Wissensgut.

Publikationen

Hier finden Sie zu unseren Forschungsberichten einen entsprechenden Kurzbericht. Eine detaillierte Ausführung erhalten Sie gerne
auch per Anfrage. Nutzen Sie unser Kontaktformular mit einer kurzen Mitteilung über Ihr Anliegen.

Untersuchungen zur Thematik der überbreiten niedergezurrten Ladung auf Nutzfahrzeugen (PDF) 

Untersuchungen zur Verlängerung des Bremsweges bei falscher Beladung von Nutzfahrzeugen (PDF) 

Analyse der Beschleunigungen an Nutzfahrzeugen im Hinblick auf Sicherung von Ladeeinheiten (PDF)